Als semiprofessioneller Fotograf möchte ich mit diesem Blog Anregungen geben und mein persönliches Equipment sowie meine Arbeits- und Herangehensweise bei Fotoshootings und -projekten zeigen. Ergänzt wird mein Blog durch Berichte und Bilder über und von meinen Shootings.

 

Mein Equipment wird meinen Anforderungen gerecht. Bitte seht dies als Anregung! Denn ob meine Ausrüstung auch für euch passt, müsst ihr selbst entscheiden.

 

Übrigens: ich werde von keiner der genannten Firmen gesponsert...

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Betrachten der Bilder. Über Kommentare würde ich mich freuen.


Fotoequipment

Kamera

Meine ersten Fotoerfahrungen sammelte ich mit einer kleinen Revue 500, einer kompakten Kleinbildkamera, die ich anlässlich meiner Firmung erhielt. Viele Jahre später, Ende der 1970er-Jahre, wurden von Minolta, Canon und Nikon Kleinbild-Spiegelreflexkameras, die mit einem 50-mm-Objektiv sowie einer Zeitautomatik bei Blendenvorwahl ausgestattet waren, auf den Markt gebracht. Diese Kameras waren auch für Nichtprofis erschwinglich.

Ich erstand damals, ohne mich mit den einzelnen Geräten auseinandergesetzt zu haben die von Nikon angebotene EM. Sie war übrigens – in heutige Währung umgerechnet – um etwa 22 Euro teurer als ihre beiden Konkurrenten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoequipment

Objektive

Viele Jahre verwendete ich unter anderem auch Objektive von Fremdherstellern,

jetzt bis auf wenige Ausnahmen nur mehr Nikon-Originalobjektive.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Peoplefotografie

Modelshooting #1

Aufbauend auf eine Bildidee gilt es ein Shooting zu planen und dabei einige 
wichtige Fragen zu klären:
 

  1. Welches Model?
  2. Visagist?
  3. Location?
  4. Ausrüstung?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoequipment

Gegen- oder Sonnenlichtblenden - sinnvolles Zubehör?

Aufgabe der Gegen- oder Sonnenlichtblenden ist es, seitlich einfallendes Streulicht – egal ob Sonnen- oder künstliches Licht – zu verhindern. Damit ist schon gesagt, dass ihr Einsatz nicht nur bei hellstem Tageslicht erfolgen sollte sondern ihre Montage auch in Innenräumen sinnvoll erscheint – denn wer fotografiert schon bei völliger Dunkelheit?

Gegenlicht-, Sonnen- oder Streulichtblenden gibt es für die meisten Objektive. Hier ausgenommen sind allerdings so genannte Fisheye-Objektive, die einen Aufnahmewinkel von 180° (oder in seltenen Fällen sogar mehr) ermöglichen. Bei diesen Objektiven wäre die Gegenlichtblende immer im Bild

sichtbar.

mehr lesen 0 Kommentare

Peoplefotografie

Modelshooting #2 - Ideenfindung

Selbstverständlich machen auch Shootings Spaß, die nicht bis ins letzte Detail durchorganisiert sind und hinter denen keine bestimmte Bildidee steckt! Ein hübsches Model in feinem Outfit an einer tollen Location kann genügen, um auch ohne Konzept schöne Fotos schießen zu können.

 

Doch will man mit den Bildern Geschichten erzählen, kommt man um eine richtige Bildidee nicht herum. Wie kommt man nun zu einer Bildidee? Wie wird daraus ein Projekt?

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Peoplefotografie

Modelshooting #3 - Location

Hat man eine Bildidee und ein Model für die Umsetzung gefunden, beginnt die Suche nach einer geeigneten Location. Ich würde jedem Fotografen raten, sich gleich wie bei der Sammlung von Bildideen, eine Liste für Locations anzulegen, auf die man bei Bedarf zurückgreifen kann. Ob Indoor oder Outdoor, es gibt unzählige Plätze, die sich zum Shooten eignen.


 

mehr lesen 0 Kommentare